Little Big Help

Mädchen sind in Indien besonders gefährdet, Gewalt, Missbrauch und Erniedrigung zu erleben und ihren Selbstwert zu verlieren. Ziel des Girls‘ Home ist es, Mädchen von der Straße wegzuholen und ihnen Fürsorge, Bildung, Sicherheit, Nahrung und medizinische Versorgung zu bieten.

Das Projekt beherbergt derzeit 25 Mädchen - Waisenkinder oder Kinder, deren Eltern nicht für sie sorgen können - in Kalkutta. Die Mädchen bekommen Kleidung, qualifizierte Betreuung, Verpflegung, Schulunterricht, Bücher und Schreibwaren, Lern-Unterstützung,professionelle Beratungsstunden und ärztliche Betreuung. Außerdem werden Freizeitaktivitäten (z.B. Sport, Kreativstunden, Tanz sowie monatliche Ausflüge (z.B. Kultur, Sehenswürdigkeiten, ans Meer etc.) angeboten.

  • Lisbeth Johansen, lj@littlebighelp.com